Bestell- und Beratungshotline: Tel. 04351 - 666 0 747
Lieferländer
  Nur für kurze Zeit! 10% Rabatt auf alle Speicher!
Gutschein-Code: "Speicher-10"

Sonderspeicher in höchster Qualität

Handarbeit made in germany

Pufferspeicher Sonderanfertigung • Hygienespeicher Sonderbau • Brauchwasserspeicher Sonderspeicher

Nutzen Sie die langjährige Erfahrung unseres hochprofessionellen Herstellerwerkes, wenn es um die Erstellung von Sonderanfertigungen im Bereich Pufferspeicher, Hygiene - Kombispeicher und Brauchwasserspeicher geht.
Wir produzieren für Sie den Pufferspeicher als Maßanfertigung.

bild1

1. Speicheranfertigung nach DIN und Euronorm
Alle Sonderspeicher werden in Handarbeit in Deutschland angefertigt und werden hergestellt nach DIN 4753 und Euronorm 12897

 

2. Speicherarten die hergestellt werden können
Pufferspeicher:
für das Heizungswasser (kein Brauchwasserspeicher für das duschen, Händewaschen etc.)
Produziert aus   Qualitätsstahl (Werkstoffnr. S235JRG2 bzw 1.0038) oder
Edelstahl (Werkstoffnr. 1.4404 [V4A], besser als 1.4571)
Durchmesser, max.:   2,40 m
Volumen, max.:   40.000 Liter

Hygiene-Kombispeicher:
für das Heizungswasser, erzeugt Brauchwasser im Durchlaufprinzip im eingebauten Edelstahltauscher
Produziert aus:   Qualitätsstahl (Werkstoffnr. S235JRG2 bzw 1.0038)
Edelstahltauscher aus:   Edelstahl (Werkstoffnr. 1.4404 [V4A], besser als 1.4571)
Durchmesser, max.:   2,40 m
Volumen, max.:   40.000 Liter

Brauchwasserspeicher:
Für das Trink-, und Brauchwasser, auch als Lebensmittel und Kältespeicher geeignet
Produziert nur aus:   Edelstahl (Werkstoffnr. 1.4404 [V4A], besser als 1.4571)
Durchmesser, max.:   2,40 m
Volumen, max.:   40.000 Liter 
bild_1

 

3. Anschlüsse der Sonderspeicher
Alle Speicher können mit den folgenden Anschlüssen versehen werden.
Die Längen der Muffen sind variabel, Standardlänge ist 100mm
Fühlermuffen   ½“ und ¾“ (DN15 und DN20)
Muffen für Systemanschlüsse   von ¾“ bis 5“ (DN15 bis DN100)
Vorschweißflansche   Durchmesser bis DN300, auch mit Halsstutzen bis zu 300mm Länge oder mehr
Bild_2
4. Herstellungskosten Sonderspeicher
Beispiel: Pufferspeicher Sonderanfertigung
Volumen: 3700 Liter
Abmessungen: Höhe: 4.950mm  Durchmesser: 1.000mm
Standring
Betriebsdruck max. 3 bar
Betriebstemperatur max. 95°C
ohne Wärmetauscher, ohne Isolierung
Anschlüsse:
Heizkreis 8x 1 1/2"
Entlüftung: 1x 1 1/2"
Thermometer- und Reglermuffen: 4x 1/2"
Gesamtkosten inkl. MwSt. und Frachtkosten (Deutschland): 3425,00 €

 

5. Isolierungsarten
Für alle Speichervarianten
EPS Hartschaumisolierung:
• Flexible Isolierung, wird wie ein Mantel um den Speicher gelegt.
• mit 80mm EPS (expandiertes Polystyrol) und 20mm PV (Polyesterfaservlies)
• Lambdawert: 0,038 W/mK
• 10% besserer Dämmwert als Standard-Weichschaumisolierungen
PU Hartschaumisolierung:
• Wird direkt auf den Speicher aufgeschäumt, nicht abnehmbar
• 90mm PU (Polyurethan)
• Lambdawert: 0,029 W/mK
• bis zu 40% besserer Dämmwert als Standard-Weichschaumisolierungen
• Speicher muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen damit er eingeschäumt werden kann:
   maximaler Durchmesser 79 cm, maximal 1000 Liter Volumen, maximale Höhe: 2,03m

 

6. Lieferzeiten
Lieferung Deutschlandweit und europaweit. Lieferzeiten je nach Auftragslage
Pufferspeicher, Hygiene-Kombispeicher  aus Qualitätsstahl  je 15 – 20 Werktage
Pufferspeicher und Brauchwasserspeicher  aus Edelstahl  je 20 – 25 Werktage


7. Garantie & Widerruf
5 Jahre Herstellergarantie auf alle Sonderspeicher
Bitte beachten Sie unsere AGB und das Widerrufsrecht.

 

8. Anfrage stellen
Wenn Sie bereits wissen, wie Ihr Speicher aussehen soll, dann nutzen Sie bitte unser unten stehendes Sonder-
speicher-Formular. Sollten Sie sich noch unschlüssig sein, dann beraten unsere techniker Sie gerne, damit Sie den passenden Speicher für Ihr Vorhaben erhalten.

 

gruenepfeil1 Sonderspeicher-Formular gruenepfeil2

 

Wer braucht Sonderspeicher?

In erster Linie werden spezielle Sonderspeicher von großen Heizungsfirmen, Krankenhäusern, Ingenieurbüros, Schulen, Privatpersonen sowie Solarhäusern und Firmen, die Prozesswärme betreiben möchten, benötigt. Überall dort, wo das Serienmodell eines normalen Speichers „von der Stange“ nicht passt oder eingebaut werden kann, kommt ein Sonderspeicher zum Einsatz.
Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn der Aufstellort nur eine bestimmte Höhe oder Breite zulässt oder der Speicher mehr Anschlüsse als im Normalfall benötigt. Auch ist ein Sonderspeicher von Nöten, wenn ein normaler Speicher nicht optimal ins System integriert werden kann, wenn bestimmte Anschlüsse und Flanschen erforderlich sind. In Solarhäusern reicht zum Beispiel meistens ein normaler Pufferspeicher nicht aus und es muss ein großer Saisonspeicher ins Gebäude integriert werden.

Hier klicken, um weiter zu lesen

Was unterscheidet Sonderspeicher von herkömmlichen Speichern?

Der grundlegende Unterschied liegt darin, dass sie individuell angefertigt und nicht in Serie produziert werden. Sonderspeicher sind ganz auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten.

Welche verschiedenen Besonderheiten hat ein Sonderspeicher?

Das besondere Merkmal liegt darin, dass er ganz nach den Vorgaben des Kunden angefertigt wird, und diese gezielt umgesetzt werden.

Welche Sonderanfertigungen können umgesetzt werden?

Es können Pufferspeicher sowohl für Heizungswasser als auch für Brauchwasser angefertigt werden, darüber hinaus gibt es Kältespeicher, Speicher zur Aufstellung außerhalb eines Gebäudes, Erdtanks, Brauereitanks, BHKW-Speicher (Blockheizkraftwerk) und Prozesswärmetanks.

Wie ist ein Pufferspeicher angefertigt?

Pufferspeicher bestehen in der Regel aus Qualitätsstahl oder hochwertigem Edelstahl, bei Bedarf können innere Wärmetauscher, Muffen von ½“ bis 5“, Flanschen und Vorschweißflanschen bis DN300 ergänzt werden.

Was sind Saison- und Prozesswärmespeicher und wie funktionieren sie?

Saisonspeicher kommen beispielsweise in Solarhäusern zum Einsatz. In einem Solarhaus wird sehr effektiv mit einer Solarthermischen Anlage gearbeitet. Die Energie, die durch diese Anlage produziert wird, wird das ganze Jahr über in einem großen Speicher eingespeist. In den Sommermonaten wird der Speicher effektiv durch die Solarthermische Anlage erwärmt. Im Winter wird diese Wärme dann genutzt, um das Solarhaus zu beheizen.
Im Gegensatz dazu wird Prozesswärme hauptsächlich in Produktionen benötigt. Wenn eine Brauerei beispielsweise mit Hilfe einer solarthermischen Anlage braut, benötigt sie einen sogenannten Prozesswärmespeicher, welcher die gewonnene Wärme aufnimmt und speichert. Außerdem kann ein Prozesswärmespeicher die Wärmeenergie speichern, die z.B. bei der Produktion von Materialien (Schmelzen, Schmieden, etc.) entsteht, hierbei wird die abgegebene Wärme festgehalten. Diese Wärmeenergie kann wiederum für andere Aufgaben eingesetzt werden, wie zum Beispiel die Beheizung der Büroräume oder dergleichen.

Handarbeit made in germany Pufferspeicher Sonderanfertigung • Hygienespeicher Sonderbau • Brauchwasserspeicher Sonderspeicher Nutzen Sie die langjährige Erfahrung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sonderspeicher in höchster Qualität

Handarbeit made in germany

Pufferspeicher Sonderanfertigung • Hygienespeicher Sonderbau • Brauchwasserspeicher Sonderspeicher

Nutzen Sie die langjährige Erfahrung unseres hochprofessionellen Herstellerwerkes, wenn es um die Erstellung von Sonderanfertigungen im Bereich Pufferspeicher, Hygiene - Kombispeicher und Brauchwasserspeicher geht.
Wir produzieren für Sie den Pufferspeicher als Maßanfertigung.

bild1

1. Speicheranfertigung nach DIN und Euronorm
Alle Sonderspeicher werden in Handarbeit in Deutschland angefertigt und werden hergestellt nach DIN 4753 und Euronorm 12897

 

2. Speicherarten die hergestellt werden können
Pufferspeicher:
für das Heizungswasser (kein Brauchwasserspeicher für das duschen, Händewaschen etc.)
Produziert aus   Qualitätsstahl (Werkstoffnr. S235JRG2 bzw 1.0038) oder
Edelstahl (Werkstoffnr. 1.4404 [V4A], besser als 1.4571)
Durchmesser, max.:   2,40 m
Volumen, max.:   40.000 Liter

Hygiene-Kombispeicher:
für das Heizungswasser, erzeugt Brauchwasser im Durchlaufprinzip im eingebauten Edelstahltauscher
Produziert aus:   Qualitätsstahl (Werkstoffnr. S235JRG2 bzw 1.0038)
Edelstahltauscher aus:   Edelstahl (Werkstoffnr. 1.4404 [V4A], besser als 1.4571)
Durchmesser, max.:   2,40 m
Volumen, max.:   40.000 Liter

Brauchwasserspeicher:
Für das Trink-, und Brauchwasser, auch als Lebensmittel und Kältespeicher geeignet
Produziert nur aus:   Edelstahl (Werkstoffnr. 1.4404 [V4A], besser als 1.4571)
Durchmesser, max.:   2,40 m
Volumen, max.:   40.000 Liter 
bild_1

 

3. Anschlüsse der Sonderspeicher
Alle Speicher können mit den folgenden Anschlüssen versehen werden.
Die Längen der Muffen sind variabel, Standardlänge ist 100mm
Fühlermuffen   ½“ und ¾“ (DN15 und DN20)
Muffen für Systemanschlüsse   von ¾“ bis 5“ (DN15 bis DN100)
Vorschweißflansche   Durchmesser bis DN300, auch mit Halsstutzen bis zu 300mm Länge oder mehr
Bild_2
4. Herstellungskosten Sonderspeicher
Beispiel: Pufferspeicher Sonderanfertigung
Volumen: 3700 Liter
Abmessungen: Höhe: 4.950mm  Durchmesser: 1.000mm
Standring
Betriebsdruck max. 3 bar
Betriebstemperatur max. 95°C
ohne Wärmetauscher, ohne Isolierung
Anschlüsse:
Heizkreis 8x 1 1/2"
Entlüftung: 1x 1 1/2"
Thermometer- und Reglermuffen: 4x 1/2"
Gesamtkosten inkl. MwSt. und Frachtkosten (Deutschland): 3425,00 €

 

5. Isolierungsarten
Für alle Speichervarianten
EPS Hartschaumisolierung:
• Flexible Isolierung, wird wie ein Mantel um den Speicher gelegt.
• mit 80mm EPS (expandiertes Polystyrol) und 20mm PV (Polyesterfaservlies)
• Lambdawert: 0,038 W/mK
• 10% besserer Dämmwert als Standard-Weichschaumisolierungen
PU Hartschaumisolierung:
• Wird direkt auf den Speicher aufgeschäumt, nicht abnehmbar
• 90mm PU (Polyurethan)
• Lambdawert: 0,029 W/mK
• bis zu 40% besserer Dämmwert als Standard-Weichschaumisolierungen
• Speicher muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen damit er eingeschäumt werden kann:
   maximaler Durchmesser 79 cm, maximal 1000 Liter Volumen, maximale Höhe: 2,03m

 

6. Lieferzeiten
Lieferung Deutschlandweit und europaweit. Lieferzeiten je nach Auftragslage
Pufferspeicher, Hygiene-Kombispeicher  aus Qualitätsstahl  je 15 – 20 Werktage
Pufferspeicher und Brauchwasserspeicher  aus Edelstahl  je 20 – 25 Werktage


7. Garantie & Widerruf
5 Jahre Herstellergarantie auf alle Sonderspeicher
Bitte beachten Sie unsere AGB und das Widerrufsrecht.

 

8. Anfrage stellen
Wenn Sie bereits wissen, wie Ihr Speicher aussehen soll, dann nutzen Sie bitte unser unten stehendes Sonder-
speicher-Formular. Sollten Sie sich noch unschlüssig sein, dann beraten unsere techniker Sie gerne, damit Sie den passenden Speicher für Ihr Vorhaben erhalten.

 

gruenepfeil1 Sonderspeicher-Formular gruenepfeil2

 

Wer braucht Sonderspeicher?

In erster Linie werden spezielle Sonderspeicher von großen Heizungsfirmen, Krankenhäusern, Ingenieurbüros, Schulen, Privatpersonen sowie Solarhäusern und Firmen, die Prozesswärme betreiben möchten, benötigt. Überall dort, wo das Serienmodell eines normalen Speichers „von der Stange“ nicht passt oder eingebaut werden kann, kommt ein Sonderspeicher zum Einsatz.
Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn der Aufstellort nur eine bestimmte Höhe oder Breite zulässt oder der Speicher mehr Anschlüsse als im Normalfall benötigt. Auch ist ein Sonderspeicher von Nöten, wenn ein normaler Speicher nicht optimal ins System integriert werden kann, wenn bestimmte Anschlüsse und Flanschen erforderlich sind. In Solarhäusern reicht zum Beispiel meistens ein normaler Pufferspeicher nicht aus und es muss ein großer Saisonspeicher ins Gebäude integriert werden.

Hier klicken, um weiter zu lesen

Was unterscheidet Sonderspeicher von herkömmlichen Speichern?

Der grundlegende Unterschied liegt darin, dass sie individuell angefertigt und nicht in Serie produziert werden. Sonderspeicher sind ganz auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten.

Welche verschiedenen Besonderheiten hat ein Sonderspeicher?

Das besondere Merkmal liegt darin, dass er ganz nach den Vorgaben des Kunden angefertigt wird, und diese gezielt umgesetzt werden.

Welche Sonderanfertigungen können umgesetzt werden?

Es können Pufferspeicher sowohl für Heizungswasser als auch für Brauchwasser angefertigt werden, darüber hinaus gibt es Kältespeicher, Speicher zur Aufstellung außerhalb eines Gebäudes, Erdtanks, Brauereitanks, BHKW-Speicher (Blockheizkraftwerk) und Prozesswärmetanks.

Wie ist ein Pufferspeicher angefertigt?

Pufferspeicher bestehen in der Regel aus Qualitätsstahl oder hochwertigem Edelstahl, bei Bedarf können innere Wärmetauscher, Muffen von ½“ bis 5“, Flanschen und Vorschweißflanschen bis DN300 ergänzt werden.

Was sind Saison- und Prozesswärmespeicher und wie funktionieren sie?

Saisonspeicher kommen beispielsweise in Solarhäusern zum Einsatz. In einem Solarhaus wird sehr effektiv mit einer Solarthermischen Anlage gearbeitet. Die Energie, die durch diese Anlage produziert wird, wird das ganze Jahr über in einem großen Speicher eingespeist. In den Sommermonaten wird der Speicher effektiv durch die Solarthermische Anlage erwärmt. Im Winter wird diese Wärme dann genutzt, um das Solarhaus zu beheizen.
Im Gegensatz dazu wird Prozesswärme hauptsächlich in Produktionen benötigt. Wenn eine Brauerei beispielsweise mit Hilfe einer solarthermischen Anlage braut, benötigt sie einen sogenannten Prozesswärmespeicher, welcher die gewonnene Wärme aufnimmt und speichert. Außerdem kann ein Prozesswärmespeicher die Wärmeenergie speichern, die z.B. bei der Produktion von Materialien (Schmelzen, Schmieden, etc.) entsteht, hierbei wird die abgegebene Wärme festgehalten. Diese Wärmeenergie kann wiederum für andere Aufgaben eingesetzt werden, wie zum Beispiel die Beheizung der Büroräume oder dergleichen.

Angeschaut