Sunex Flachkollektoren-Solarthermie

Sunex Flachkollektoren

Sunex Flachkollektoren – effizienter Baustein der Solaranlage

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen die immensen Vorteile aufzeigen, die sich durch die sogenannte Solarthermie ergeben. Während der Begriff Photovoltaik vielen geläufig ist, bei der mittels Solarmodul Sonnenlicht in Strom „umgewandelt“ wird, geht es bei der Solarthermie um die direkte Erzeugung von Wärme. Dieses Prinzip weist entscheidende Vorteile auf, denn in der Wärmenutzung durch Solarthermie steckt bereits jahrzehntelang erprobte und sehr effiziente Technik. Das Prinzip lässt sich am Beispiel „Campingdusche“ relativ einfach erklären.

Das Prinzip Solarthermie – eine bewährte Technik mit viel Know-how


Die Wirkung der Solarthermie lässt sich nicht nur beim Camping, sondern auch im Garten beobachten. Wasser, dass in einem dunklen Behälter länger Zeit der Sonne ausgesetzt ist, heizt sich auf und kann fürs Duschen verwendet werden – ebenso heizt sich das angestaute Wasser in einem Gartenschlauch auf. Wenngleich technologisch weit ausgeklügelter, funktioniert auch ein Flachdachkollektor nach diesem Prinzip. Hier ist es eine Wärmeträgerflüssigkeit, die sich durch Absorption der Strahlungsenergie aufwärmt. Diese Wärme wird an den Wärmeübertrager abgegeben und bei Bedarf gespeichert. Zwei verschiedene Anwendungsbereiche kommen hier zum Einsatz: Die solare Trinkwassererwärmung und die solare Heizungsunterstützung. An der Art der Anwendung richten sich die Größe der Solarthermieanlage und das Speicherkonzept aus.

Solarthermie – Wasserbereitung oder kombinierte Warmwasser- und Heizungsunterstützung


Eine weitverbreitete Möglichkeit zur Nutzung der Solarthermie besteht in der Trinkwassererwärmung. In den Sommermonaten Mai bis September ist es möglich, den Bedarf an Warmwasser für einen Haushalt zu 100 Prozent abzudecken. Neben dem Flachdachkollektor kommen Komponenten wie Solarregler, Solarstation mit Pumpe, Warmwasserspeicher inkl. Wärmeübertrager und Heizung (in der Regel der vorhandene Heizkessel) zum Einsatz. Eine noch vorteilhaftere Ausnutzung der Sonnenenergie lässt sich erzielen, wenn diese nicht nur für das Trinkwasser, sondern auch für die Raumheizung eingesetzt wird. Hier ist dann neben einer größeren Kollektorfläche auch ein größeres Volumen des Speichers angesagt. Mit entsprechend großen Saisonspeichern, wie sie in Sonnenhäusern zum Einsatz kommen, lässt sich die Sonnenwärme auch in den kalten Wintermonaten nutzen.

Die Einsparpotenziale der Solarthermie und das „grüne Gewissen“


Durch die Solarthermie kommt es bei Warmwasser zu Einsparungen bis zu 60 Prozent (ca. 20 Prozent des Gesamtwärmebedarfs). Aus Erfahrungswerten lässt sich herauslesen, dass eine Solarthermieanlage mit einer Größe von ca. 1,5 Quadratmeter nebst Speicher mit ca. 300 Litern Inhalt im Jahresdurchschnitt rund 3/5 des Bedarfs an Warmwasser decken kann, in den Sommermonaten sogar 100 Prozent. Haushaltskasse und Umwelt profitieren von der Solarthermie. Bei der kombinierten Warmwasser – und Heizungsunterstützung verdoppelt sich die jährliche Einsparung an fossilen Brennstoffen für Wasser und Heizung. Die Anschaffungskosten sind relativ gering und amortisieren sich bereits nach relativ kurzer Zeit. Zudem fördert das BAFA Solarthermieanlagen bis einschließlich 100 Quadratmeter Kollektorfläche. Wobei es keine Rolle spielt, ob die Solarthermieanlage ausschließlich zur Warmwasser-, bzw. Raumheizung oder zur Kombilösung Warmwasser-Raumheizung genutzt wird.

Unsere Flachkollektoren – auf gute Qualität kommt es an


Damit die Solarthermieanlage hocheffizient arbeiten und optimale Ergebnisse liefern kann, verlangt es nach zuverlässigen Komponenten. Die Vorteile von einem Sunex Solar Komplettpaket beruhen auf den explizit für die jeweiligen Einsatzbereiche abgestimmten Komponenten. Ob dabei eine Aufdachmontage oder Flachdachmontage der Kollektoren zum Einsatz kommt, hängt neben den örtlichen Gegebenheiten auch vom persönlichen Geschmack der Hausbewohner ab. Wobei sich unsere Sunex Kollektoren für beide Varianten eignen. Allen Solarthermiekollektoren ist auch die ausgeklügelte Bauweise gemein: In den Kollektoren wird die innovative Technologie des Biegens von Aluminium angewandt. Das bedeutet, den Hauptrahmen ohne überflüssige Schweißnähte in den Ecken anzufertigen – dadurch ist dieser extrem dicht formschlüssig, besitzt ein ästhetischeres Aussehen und die Gefahr des undicht Werdens wird auch nach jahrelangem Gebrauch vermieden. Ebenso sticht die einzigartige Absorbertechnik hervor. Hierbei werden Kupferrohre mit einer teilgewalzten um das siebenfach vergrößerten Fläche für eine bis dahin nicht gekannte Absorberverbindung genutzt, die sich unter anderem in einer enormen Leistungsausbeute widerspiegelt.

Der Flachkollektor für Ihren individuellen Anspruch


Damit Sie die Solarthermieanlage in puncto Funktion und Design ganz nach Ihren Wünschen gestalten können, bieten wir zahlreiche Varianten an. Die AMP-, AMX- und NX-Serien unterscheiden sich je nach gewünschtem Paket in Größe, Form und Ausstattung. Sie bevorzugen zum Beispiel ein silberfarbenes Gehäuse in Kombination mit dem blau-schwarzen Schatten der Kollektorfläche? Dann könnte der im Fraunhofer Labor in Freiburg geprüfte NX Kollektor in die engere Wahl kommen. Oder darf es ein im spanischen Forschungslabor INTA getesteter AMP Kollektor in marineblau sein? In absolut nichts seht die AMX-Reihe vom Design her nach, die das Aussehen Ihres Dachs verfeinern und Energie par excellence liefern wird.

Einfach jetzt ins Sortiment klicken und je nach Anforderungsprofil einzelne Komponenten oder ein Sunex Solarpaket wählen. Das SolarProfi-Team wünscht viel Freude mit der neuen Solarthermieanlage.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.