Neue verbesserte EPS-Isolierung für Pufferspeicher verfügbar

Die Meldung unseres Lieferanten für Speicherisolierungen erreichte uns vor einigen Tagen. Es gäbe eine neue EPS-Isolierung, die die alt bewährte Standardisolierung (also die Weichschaumisolierung) ablösen soll. Vorteile wären eine bessere Passgenauigkeit, 10% weniger Wärmeverlust als die Standardisolierung und die hervorragende Montagefähigkeit bei kalten Umgebungstemperaturen. Zudem solle diese EPS- Isolierung nur geringfügig mehr kosten als die Weichschaumisolierung.

Das hörte sich gut an, aber konnte die Isolierung auch das halten was Sie versprach?
Die erste Rückmeldung eines Handwerkers brachte die Gewissheit:

Der Installateur installierte in einem 4°C kaltem Gewächshaus einen Pufferspeicher. Bei diesen Temperaturen lässt sich eine normale Weichschaumisolierung nur mit Mühe installieren. Ein Umstand der in der Branche schon für Flüche, gerissene Reißverschlüsse und geplatze Nähte gesorgt hat. Die Montage der neuen Isolierung war dagegen vollkommen unproblematisch. Gelobt wurden vom Installateur nicht nur die schnellere Installationsmöglichkeit, sondern auch die passgenauigkeit sowie das leichtere Handling auf Grund des geringeren Gewichts.

Dieser "Feldversuch" zeigt, dass diese Speicherisolierung wirklich besser zu handhaben war, als die alte Weichschaumisolierung.

Und was ist mit dem Preis?
Für einen Pufferspeicher mit 1000 ltr beträgt der Aufpreis gerade mal 17,00 EUR Brutto. Es kostet mehr, wenn der Installateur eine oder zwei Stunden länger für die Installation der Weichaschaumisolierung benötigt. Arbeitslohn ist teuer.

Aber warum lässt sich die neue Isolierung besser installieren?
Das liegt an den Materialeigenschaften. Das Material der Weichschaumisolierung schrumpft bei kühlen Temperaturen und dehnt sich bei wärmeren wieder aus. Wenn man eine Weichschaumisolierung bei kalten Temperaturen leicht installieren kann, dann würde Sie sich bei einer steigenden Speichertemperatur also nicht mehr eng anliegen und somit nur einen geringen Wärmedämmungseffekt haben.

Die EPS-Isolierung besteht aus 80mm Polystrol (EPS-Hartschaum) und 20mm Polyesterfaservlies (PV). Der EPS Hartschaum verändert auch bei Temperaturunterschieden kaum seine Form, lässt sich also unproblematisch montieren.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.