Heatstrip – Die Lösung für Innen- und Außenheizung

Die aus Australien stammende Marke Heatstrip entwickelt und vertreibt moderne und fortschrittliche, vor allem aber hochqualitative Wärmelösungen für innen und außen. Die Besonderheit bei den Heatstrip-Wärmestrahlern ist seine Befestigung: die länglichen „Heizstreifen“ werden wie eine Deckenlampe an der Decke befestigt und können so ihre Heizkraft schnell im ganzen Raum verteilen. Viel Wert legen die Australier auf Innovation, Energieeffizienz und einen modernen Stil. Warum auch Sie sich mit der Möglichkeit eines solchen Heizgeräts befassen sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Von innen nach außen: ein voller Erfolg

In den späten 80er Jahren begann mit der Gründung der Firma Thermofilm eine neue Ära in Sachen elektrische Heizstrahler. 2004 gelang es dem Produktdesign-Team von Thermofilm eine ganz neue Art elektrischer Heizstrahler zu entwickeln, die sofort zu einem großen Erfolg wurde. Das erste Modell fand seinen Einsatzzweck vor allem in Innenräumen von Schulen, Geschäftsgebäuden, Turnhallen und vielen weiteren Orten in ganz Australien und Neuseeland. Architekten und Ingenieure verließen sich zum einen wegen seiner Innovativität, vor allem aber auch wegen der Zuverlässigkeit auf die Technologie von Heatstrip. Was dann kommen musste, war klar: aufgrund des Erfolges der Innenbeheizung war es nur logisch, sich nach draußen zu bewegen und damit einen weitaus größeren Markt zu erschließen. Doch war die Lösung nicht so einfach zu finden wie die Idee, viele hundert und tausend Arbeitsstunden an Forschung, Entwicklung und Tests waren nötig, damit Thermofilm neben der Innenraumvariante auch eine vergleichbar qualitative Lösung für Außenbereiche vorstellen konnte.

Doch was genau ist ein Heatstrip?

Im Grunde genommen ist das Prinzip von Heatstrip ganz einfach erklärt. Ein Heatstrip ist, wie der Name schon sagt, ein „Heizstreifen“, eine elektrische Heizung. Eine elektrische Heizung aber, die zum einen enorm leistungsstark arbeitet, dabei aber in einem sehr energiesparenden Rahmen bleibt. Ein Heatstrip kann eine Terrasse innerhalb von zehn Minuten und, abhängig vom Produkttyp, bis zu einem Abstand von vier Metern erwärmen. Der Trick bei den Heizstrahlern von Thermofilm ist, dass sie statt etwa mit Heizstäben mit leistungsstarken Infrarotstrahlern ausgestattet sind. Der Vorteil dabei ist, dass Infrarotwärme nicht an die Luft abgegeben wird, sondern nur an die Objekte, die die Strahlung berührt. Die Wärme wird dann über diese Objekte an die Luft abgegeben. Menschen nehmen dabei die Infrarot-Strahlung als angenehm wahr, da sie einen Teil des Sonnenlichts ausmacht. Somit ist mit unerwünschten Nebeneffekten nicht zu rechnen. Es gibt viele Gründe, sich bewusst für einen solchen Heatstrip zu entscheiden. Besonders macht die Heatstrips von Thermofilm neben einigen anderen Punkten vor allem ihr stilvolles Design. Heatstrips sind besonders modern gestaltet und bringen damit ein besonderes Flair auf jede Terrasse. Und ist dabei zusätzlich auch noch durch seine Positionierung an der Decke enorm platzsparend. Dazu kommt, dass durch die Qualität der Herstellung von Anfang an sichergestellt wird, dass unsere Heizgeräte im Prinzip wartungsfrei funktionieren. So bleibt bei niemandem ein Wunsch offen, der auf der Suche nach einem hochwertigen, langlebigen und dabei noch stylischen Heizgerät ist. Die Heatstrips von Thermofilm zeichnen sich überdies dadurch aus, dass sie auf Wunsch mit passenden Einbaurahmen oder Deckenhalterungen bestellt werden können, wodurch sich die Heizstrahler noch besser und ganz natürlich in die Umgebung einfügen.

Moderne Technik von Thermofilm

Mit der Timerfunktion, die in allen Thermofilm-Geräten eingebaut ist, ist es ohne Weiteres möglich, die Heizung auch automatisch zu betreiben. Sie kann so, je nach Bedarf, für verschieden lange Betriebszeiten genau eingestellt werden. Mit einem solchen Timer kann sichergestellt werden, dass der Heizkörper nach einem schönen Abend auf der Terrasse vergessen wird und aus Versehen über Nacht angeschaltet bleibt.

Marktführer in Sachen Heizstrahler

Inzwischen zählt Thermofilm eine lange Reihe an verschiedensten Heizstreifen für unterschiedliche Anforderungen und Aufgabenbereiche. Dass Design von Heatstrip gilt als Standard für die Produktart, längst ist die Marke Marktführer und du unumstrittene Nummer eins in Sachen Zuverlässigkeit. Die Produktkategorie Heatstrip zählt ganze sechs verschiedene Serien: die Intense-. Max-, Elegance-, Design-, Indoor- und Gas-Serie. Jede dieser Serien ist auf seine Art einzigartig und so finden sich für verschiedene Zwecke auch ganz unterschiedliche Lösungen. Sollen zum Beispiel nur Innenräume beheizt werden wie Klassenräume, Sport- oder Lagerhallen, Büros und Badezimmer, so ist vermutlich die Indoor-Serie die richtige Wahl. Ist der Einsatzort eher außerhalb einer überdachten Umgebung, wie in Cafés, auf Balkons oder Veranden, sollte man sich vielleicht eher die Max-Serie einmal genauer anschauen.

Für jeden das richtige dabei

Ein Infrarot-Wärmestrahler sorgt auch im Spätherbst am Ende eines jeden Jahres, wenn die Tage wieder kürzer und die Abende kälter werden, noch für angenehm warme und gemütliche Stunden auf der heimischen Terrasse. Ob man sich nun für einen reinen Indoor-Strip entscheidet oder für einen, der vielseitig und bei Bedarf auch draußen eingesetzt werden kann, bleibt, wie so oft, einem selbst überlassen. Falsch machen kann man mit dem Kauf eines Heatstrips von Thermofilm allerdings wenig.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.