Grandhall - Gasgrill - Geräte im Überblick

Grandhall Gasgrill Geräte

Grandhall: Ein grillfeines Stück Australien

Für Fein- und Leckerschmecker bedeutet grillen Spaß, Entspannung und ein gutes Stück Lebensfreude. Ein Grill zählt heute zum guten Ton. Dabei lohnt sich ein Blick über den Großen Teich nach Australien, dorthin, wo der Grillspezialist Grandhall Zuhause ist und sein Motto „Australien style“ hinaus in die Welt trägt, zusammen mit seinem guten Ruf als Experte für Gasgrills. Der Name Grandhall ist unter Kennern verbunden mit optimalen Leistungen, stilvollen Verarbeitungstechniken und innovativen Grillfunktionen.

Seit 2005 in Europa Zuhause


Viele Jahr zuvor, um genau zu sein 1976, wurde das Unternehmen in Taiwan gegründet. Es dauerte 29 Jahre bis zum Sprung nach Europa an den neuen Firmensitz Haaksbergen in den Niederlanden. Der Siegeszug des Unternehmens war nicht mehr aufzuhalten, immer mehr Menschen gefiel die Ausrichtung an australischen Produkten, die vorwiegend dem Outdoor-Trend folgen.
Die Produktpalette setzt sich zusammen aus Outdoor-Grillküchen, Einbaugrills, Holzkohle- oder Elektrogrills, dem passenden Zubehör und als High-end-Produkte die Grandhall Gasgeräte. Die Auswahl ist klein, aber fein, und jeder Grill ist bis ins Detail durchdacht und damit ein Ergebnis der langen Tradition des Unternehmens.

Sehen sie bei einem neuen Grill doch einmal schwarz


Ja, sie haben richtig gelesen. Die Farbe ziert nämlich einen neu konzipierten Grandhall Xenon 4 der Reihe Gas Barbecue. Sein Brennersystem folgt den heute Vorgaben, es gibt sich innovativ und auf dem neuesten Stand der Technik. Das Grillgut kann auf zwei oder drei Grillrosten verteilt werden. Die Grillplatte ist obligatorisch, während auf dem praktischen Seitenbrenner bereits frische Pasta oder Garnelen kochen und braten. Praktisch sind aber auch die stabilen Räder, die den Transport oder das Erreichen eines anderen Standplatzes auf einfache Art ermöglichen. Zumal der Gasgrill lediglich 40 Kilogramm wiegt und eine kompakte Größe aufweist: 152 x 57 x 118 Zentimeter.

Grandhall baut Highlight auf Highlight für Grillkönige


Auf der nächsten Grillparty werden sich die Gäste wohl kaum auf den Stühlen halten. Zum Grandhall Maxim G4 mit dem treffenden Zusatz „Gas Barbecue Island“ steht nämlich ein echtes Highlight für kulinarische Höchstgenüsse bereit. Auf Anhieb ist eine Grillstation in unverwechselbarem Design à la Grandhall erkennbar. Seine Technik versteckt sich als Einbau. Sie enthält gleich drei Brenner, die über das Zündgerät elektrisch gezündet werden können. Zusätzlich versteckt sich im Gerät noch eine Halterung für Gasflaschen, ein Piezo-Zünder sowie ein Seitenbrenner. Übrigens inklusive Thermometer.
Den verwendeten pulverbeschichteten Stahl als Kernprodukt der Gehäuseeinheiten nennt Grandhall in seinen Verkaufsunterlagen „Powder coated steel“, der Vertikalbrenner erfüllt Infrarot-Vorgaben und die Leistungsausbeuten, 16,8 kW für den Grillbereich und 4,2 kW für den Seitenbrenner, sind so gut wie sämtlichen Grillanforderungen gewachsen. Und zum guten Schluss dominiert wiederum die Farbe Schwarz.

Wenn schon ein Flaggschiff, dann von Grandhall


„Grandhall Elite G4“, bereits der Name deutet auf ein berechtigtes Flaggschiff hin. Für die drei Stahlroste war Edelstahl gerade gut genug. Die Grillfläche haben seine Entwickler sogar porzellanbeschichtet. Und weil die eigentliche Grillfläche aus stabilem Gusseisen eine Größe von 44,8 x 20 Zentimeter nicht überschreitet, lässt sie sich wunschgemäß auf die eigenen Anforderungen hin aufteilen.
Oft ist es erwünscht, fertig gegrillte Speisen bis zum Verzehr warmzuhalten. Dafür hat Grandhall die perfekte Lösung gefunden, einen Warmhalterost, angebracht oberhalb der Grillfläche. Geflügel, Fisch, ein Rollbraten oder viele andere Grillprodukte, gegart auf einer optional erhältlichen Rotisserie, bleiben schmackhaft, knusprig oder saftig wie frisch zubereitet. Dies gelingt durch eine vorsichtige Hitzeeinwirkung aus dem hinteren Bereich des Grills, die verbrannte Fettränder erfolgreich vermeidet.
Unterhalb der Grillplatte geht es mit der nächsten innovativen Grandhall-Idee weiter. Dort sind nicht nur vier Edelstahlbrenner verbaut, deren Leistung stolze 16,8 kW beträgt, sondern auch ein Hochleistungsbrenner mit 2,7 kW. Die Einrichtung ist der ideale Partner, wenn scharfes Anbraten von Grillgut im Rezept gefordert wird.
Ein Eliteprädikat verdient auch die verzinkte Fettauffangschale. Nach dem Grillen wird sie nach vorne herausgezogen und zur Reinigung in der Küche hinterlegt. Gute Ideen, um das Grillen so einfach wie möglich zu machen, hat das Unternehmen schon immer auf seiner Agenda stehen.

Einbauen, loslegen und genießen


Der Name mag zwar etwas sperrig klingen, aber der Einbaugrill „Grandhall Elite G4 Built-in“ hat es faustdick hinter den Ohren, Pardon, unter der Haube. In welchen Rahmen sein Besitzer ihn einbauen möchte, ist alleine seine Entscheidung. Als ideale und praktische Außenküche aber ist er kaum zu schlagen.
In seiner Rückwand sind gleich drei Hauptbrenner, ein Searburner (Suchbrenner) sowie einem sogenannten Vertikalbrenner installiert. Außerdem bietet der Gasgrill sämtliche technischen Features auf, um fast alle Grenzen des modernen Grillens zu überschreiten.
Zudem ließe sich ein Drehspieß einsetzen, das Grillgut scharf anzubraten, um zusätzlich das Grillsystem „low & slow, also das indirekte Grillen, für sich arbeiten zu lassen. Ein weiterer positiver Effekt: Der Grillmeister entscheidet selber, welche Teile des Grillgutes gerade gegrillt werden soll. Beim Grillrost hat sich das Grandhall-Team für Gusseisen entschieden, um Gästen nur die allerbesten Grillresultate zu liefern.

Grillspaß mit Grandhall-Zubehör vollenden


Qualität setzt sich immer durch. Das gilt für die Grandhall Gasgrills, das gilt aber auch für das Zubehörangebot. Es steht unter der Headline „Tiger Bamboo accessories“ und deutet bereits auf den Werkstoff Bambus hin. Die Überschrift könnte aber auch heißen: „Wie für Sie und Ihren Grill gemacht!“
Das Design: schlank. Das Werkzeug: Edelstahl, glatt gebürstet. Für einen optimalen Halt in der Führungshand. Beispielsweise beim dreiteiligen „Grandhall Toolset mit Softgrippe“, bestehend aus Zange, Spatel und Reinigungsbürste. Eine prima Lösung sind abgeschrägte beziehungsweise abgewinkelte Kanten, bei der Reinigungsbürste sorgt dieses technische Feature für maximalen Kontakt auf die Oberfläche und saubere Reinigungsergebnisse. Die Rändelungen der Zange hat das Grillgut stets fest im Griff.
Ein Anzündkamin ist schon eine praktische Sache. Grandhall nennt ihn „Grillstarter/BBQ“, hat ihm eine weitere vorteilhafte Eigenschaft verliehen, der, übrigens schwenkbare Anzündkamin, kann neben seiner Hauptfunktion auch als Grill nützliche Hilfe leisten. Wie das funktioniert? Ein Grillrost wird für dieses Zubehörteil gleich mitgeliefert.

Räucheraromen für den besten Charakter des Grillguts


Alle Welt ist heutzutage auf der Suche nach ganz besonderen Kicks. Für Grillenthusiasten heißt ein kulinarischer Kick: Räucheraromen. Am besten selbst gemacht, beispielsweise mit geräuchertem Paprikapulver aus Spanien oder einem feinen Pulver aus Lapsang Souchung Tee. Und weil nicht jeder einen Räucherofen im Haushalt führt, hat Grandhall mitgedacht und eine Edelstahl-Räucherbox entwickelt. Damit das zu räuchernde Grillgut den gewünschten Kontakt zum Räucheraroma herstellen kann, zieht der Rauch durch kleine Löcher in die vom Grillmeister festgelegten Produkte. Nebenbei verbreiten sich im Umfeld der Outdoor-Küche die appetitanregenden Aromen, die alle Geschmacksnerven auf der Zunge in hungrige Vorfreude versetzen. Und da sich der Grandhall-Grill gut mit Hähnchengerichten und frischen Gemüsen vertragen, darf ein Hähnchenrost, der gleichzeitig als Einsatz für einen Wok dient, nicht fehlen.
Der abschließende Tipp sind Grandhall-Informationen und Angebote unter der Website-Adresse https://shop.solarprofi-24.de/grill-barbecue/gasgrills. Viel Spaß beim nächsten Grillabenteuer und natürlich: „Guten Grandhall-Appetit!“

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.